Auf der Suche nach einem gemeinfreien historischen Foto der Ackerstraße, stieß ich auf den Artikel „Meyer’s Hof“ bei www.panke-guide.de, den ich so lesenswert finde, dass ich auf die weitere Fotosuche gleich verzichtete und stattdessen lieber empfehle, dem Link zu folgen.

Das Haus Nr. 132/133, das den Namen Mietskaserne mehr als verdient, muss in unmittelbarer Nachbarschaft zur Ackerstraße 130 gelegen haben, wo die Familie der ermordeten Lucie Berlin wohnte. Die Schilderung der Wohnverhältnisse gibt eine lebhafte Vorstellung von dem Umfeld, in dem die Polizei damals ermitteln musste.

Diesem Eintrag liegen zugrunde der Roman „Club Oblomow“ von Bernd Wagner erschienen 1999 bei Ullstein in Berlin, ISBN 3-550-08298-3 sowie der „Pitaval Scheunenviertel“ von Margitta-Sybille Fahr, erschienen 1995 im Verlag Neues Leben in Berlin, ISBN 3-355-01453-2.

Advertisements