Bonjour Tristesse.
Ich habe dich vermisst.
Doch, wirklich, es ist nicht gelogen,
auch wenn es scheint, ich hätte lachend dich oft betrogen.
Es ist so, dass man manchmal gern vergisst, –
bis zu vergessen ich vergess‘.

Du ganz alleine
wirst nicht verlegen oder stellst dich dumm
oder zückst hilfsbereit ein makelloses Taschentuch,
während ich nach der sogenannten Fassung such‘.
Du schaust mir ins Gesicht und fragst nicht, warum
oder um wen ich weine.

Lieber wär‘ ich froh,
sage ich. Was hab‘ ich denn zu klagen?
Schön dass du da warst, aber jetzt verschwinde
dorthin, wo ich dich nicht so bald wiederfinde.
Du gehst, und – an der Tür schon – höre ich dich sagen:
Sei glücklich und …… à bientôt.

Advertisements