Ich bin sicher,
jeder von uns,
könnte einen Wetterbericht geben
für einen bestimmten Tag
in den letzten zehn, zwanzig, dreißig, vierzig, fünfzig Jahren.

Was für ein Projekt!
Das Wetter der letzten fünfzig Jahre,
Tag für Tag, lückenlos,
Gedächtnisprotokolle
aus achtzehntausendzweihundertfünfzig Gedächtnissen

United Frogs of Benetton,
von denen keiner den Tag vergessen hat,
an dem er von der Leiter fiel,
den Tag, der der Grund ist
für seine Wetterfühligkeit.

So wie ich mich erinnere,
dass es schneite am 4. Februar
vor fünfundvierzig Jahren, und wie der Schnee schmeckte,
und weiß, warum ich das stille Fallen höre
in der Nacht, den lautlosen Ruf.

Komm. Komm in den Wald. Komm such den Baum,
den einzigen Baum, in den dein Herz geschnitten ist,
den Baum, den es nicht gibt und nie gab.
Komm in den herzlosen Wald,
und such nach dem Grund.

© Christa Hartwig

Advertisements