Foto-Text-Collage

Auch ich bin wieder aufgetaucht, war nicht weg, sondern nur unter der Oberfläche. Der Grund dafür darf jetzt besichtigt werden. Mit Bernd Uthoff und Phillipp habe ich an Untertext-2 gearbeitet. Jeder ist herzlich eingeladen, das Ergebnis zu sehen.

Ich habe nie zu Bildern geschrieben. Ich habe mir erst im Blog angewöhnt, Bilder zu meinen Texten zu stellen. Wer schreibt, malt Bilder mit Worten, oder zumindest sollten Bilder im Kopf des Lesers entstehen. Dass ich seit über einem Jahr Zusammenhänge und Kontraste zwischen dem, was ich schreibe, und Bildern der visuellen Art bewusster suche, ist Phillipp zu verdanken. In seinem Blog habe ich die ersten Bilder von Bernd Uthoff gesehen, und seine Rolle in diesem Prozess, von ihm selbst gerne heruntergespielt, soll hier gewürdigt werden. Ohne seinen aufmerksamen Blick für beides, Bilder und Texte, wäre Untertext undenkbar. Weder blindlings, noch nach Lust und Laune wurden hier Lyrik und Visual Art zusammengestellt, sondern dank eines ausgeprägten Sinnes für Entsprechungen, Ergänzungen, verdeutlichende Widersprüche und Einklänge.

Das Foto von Dresden hat Phillipp gemacht. Dass ich einen Text dazu geschrieben habe, hat er mehr als verdient. Dass ich dazu seine Meinung nicht eingeholt habe, hat er nicht verdient. Ich hoffe er verzeiht mir und nimmt es als das, als was es gemeint ist: Ein viel zu kleiner Dank für das, was er geleistet hat.

Eh, voilá…!

Untertext 2

olivenzweig

Advertisements