200710142116

Ziemlich kalt aber strahlendblauer Himmel und entsprechend viele Radler, Skater und Rollschuhfahrer auf der beliebten Strecke neben dem Bahngelände unterwegs. Bin trotzdem nicht über den Haufen gefahren worden. Eher nervte das Fußgängervolk. Schon vor –zig Jahren las ich irgendwo, wenn man die Gespräche der Vorübergehenden belauscht, hört am häufigsten die Worte „ich“ und „Geld“, Letzteres auch in Gestalt aller erdenklichen Synonyme. Als ob es keine anderen Themen gäbe.

Wir reden, lachen, schweigen
und ich an deiner Hand.
Es tanzt ein Blätterreigen,
und Herbst ist es im Land.

Wir schweigen, lachen, reden
und ich in deinem Arm.
Mag es auch frieren jeden,
uns hält die Liebe warm.

Und wenn wir still dann werden,
und nur dein Blick mich fragt,
kein Wort auf Gottes Erden
mehr als mein Kuss dir sagt.

© Christa Hartwig

 

Advertisements